Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Öffentlicher Dienst

Streiks am Donnerstag und Freitag auch in Niedersachsen und Bremen

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat am Donnerstag und Freitag dieser Woche (8. und 9. März) zu ganztägigen Warnstreiks im öffentlichen Dienst in Niedersachsen und Bremen aufgerufen.

Schwerpunkte sind nach Gewerkschaftsangaben am Donnerstag die Stadt und die Region Hannover, Bremen, Oldenburg, Osnabrück, Hildesheim, Braunschweig und Lüneburg.

Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi sind alle Bereiche des öffentlichen Dienstes zum Warnstreik aufgerufen, wie zum Beispiel die Müllabfuhr, Straßenreinigung, Stadtwerke, Krankenhäuser, Verkehrsbetriebe, Kindertagesstätten, Stadtverwaltung, Sparkassen, Jobcenter, Staatstheater, Büchereien, Wasser- und Schifffahrtsämter oder Bundeswehr.

Verzögerungen im Nahverkehr

Die Verkehrsbetriebe Verkehr- und Wassergesellschaft (VWG) Oldenburg konnten am Dienstagabend bislang als einziges Unternehmen eine Aussage darüber treffen, ob sie vom Streik betroffen sein werden. Die VWG ist demnach nicht  von den Streikmaßnahmen betroffen. Reisende sollten sich aufgrund der Streikmaßnahmen in der gesamten Weser-Ems-Region vorsorglich auf Verzögerungen im üblichen Fahrplan einstellen.

(Redaktion)


 


 

Donnerstag
Dienst
Streikmaßnahmen
Freitag
Warnstreik
Bremen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Donnerstag" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: