Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
DRV Oldenburg-Bremen

Finanzlage der Rentenversicherung trotz Krise stabil

Bei der kürzlich stattfindenden Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Oldenburg-Bremen, hat der Vorstandsvorsitzende der regionalen DRV Ortwin Baum in seinem Bericht deutlich gemacht, dass die gesetzliche Rentenversicherung die Finanzkrise bisher unbeschadet überstanden habe und sich als besonders stabiles System der Alterssicherung bewährt hat.

Trotz einsetzender Rezession seien die Einnahmen der Rentenversicherung in diesem Jahr um 0,6 Prozent auf 238,9 Milliarden Euro gestiegen.  Obwohl die Ausgaben insbesondere wegen Rentenanpassungen um 2,3 Prozent auf 239 Milliarden Euro stiegen, konnte demnach ein fast ausgeglichener Haushalt erreicht werden. Die Nachhaltigkeitsrücklage blieb mit 15,9 Milliarden Euro bzw. 0,96 Monatsausgaben nahezu unverändert.

Sollte die Wirtschaftskrise die Entwicklung von Beschäftigung und Einkommen dämpfen, so Baum, werde sich dies aber zwangsläufig auch auf die Rentenversicherung auswirken. Der Rentenversicherungsbericht der neuen Bundesregierung sehe aber lediglich ein langsameres Anwachsen der Nachhaltigkeitsreserve und damit eine spätere und geringere Senkung des Beitragssatzes vorher, erklärte der DRV-Vorsitzende. Sollte sich die wirtschaftliche Entwicklung also wesentlich verschlechtern, muss neu berechnet werden. Dann drohen womöglich höhere Beiträge.

Statistik: Krise womöglich milder als gedacht

Das Statistische Bundesamt hatte bisher keine große Entlassungswelle ermitteln können. Ob es nach dem Ende der Abwrackprämie zu einem Einbruch in der Automobilindustrie und zu einem wirtschaftlichen Abschwung kommt ist derzeit noch völlig offen. Die Indikatoren der vergangenen Zeit ließen aber bereits ersten Optimismus aufkommen, dass die Wirtschaftskrise durch die eingeleiteten Konjunkturmaßnahmen weitaus milder für die deutsche Wirtschaft verlaufen könne, als zunächst gedacht.

Ab 2015 soll der Beitragssatz der Rentenversicherung immerhin auf 19,8 Prozent und 2016 auf 19,4 Prozent gesenkt werden. Der durchschnittliche Anstieg der Renten wird mit 1,6 Prozent prognostiziert. „Dies ist eine gute Botschaft für Rentner und Beitragszahler und eine Bestätigung der umlagefinanzierten gesetzlichen Rentenversicherung“ führte Baum aus und ergänzte: „Der Koalitionsvertrag sieht keine großen Rentenreformprojekte vor." Baum deutet dies auch als Bestätigung für das bestehende System der Rentenversicherung.

DRV: Kosteneinsparungen bei Personal- und Sachkosten

Die DRV Oldenburg-Bremen hat eigenen Angaben zufolge ihre Haushaltsziele erreichen können. Die vom Gesetzgeber für 2010 geforderten Einsparungen (10 Prozent der tatsächlichen Ausgaben des Jahres 2004) bei den sogenannten Verwaltungs- und Verfahrenskosten könnten dementsprechend eingehalten werden. Gegenüber dem laufenden Jahr seien noch einmal über 1 Million Euro bei den Personal- und Sachkosten eingespart worden, hieß es weiter. 

Benchmarking -Prozesse werden eingeführt

Die Verwaltungs- und Verfahrenskosten betragen nunmehr nur noch 1,9 Prozent der Gesamtausgaben. Man wolle sich künftig zudem dem Benchmarking-Wettbewerb innerhalb der Rentenversicherungsorganisationen stellen und sich da wo möglich an den Besten in Punkto Kosteneffizienz und Service orientieren.

Darüber hinaus soll eine Prozessoptimierung in der Leistungsabteilung den durch kommende geburtenstarke Jahrgänge bedingten Anstieg des Arbeitsvolumens auffangen. Mit einer Qualifizierungsoffensive will man alle Mitarbeiter und Führungskräfte darauf vorbereiten, künftige Herausforderungen auch ohne zusätzliches Personal zu bewerkstelligen.

Baum: Gremien werden verschlankt

Dass die Selbstverwaltung auch einen eigenen Effizienzbeitrag leistet, will man gleichzeitig mit der beschlossenen Änderung der Satzung deutlich machen, sagte Baum. Der Vorstand reduziert daher die Zahl der Mitglieder von 14 auf 12, die Vertreterversammlung von 36 auf 30.

(Redaktion)


 


 

Deutsche Rentenversicherung
Vertreterversammlung
DRV
Oldenburg
Bremen
Kosteneinsparungen
Benchmarking
Haushalt
Ziele
Personal

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutsche Rentenversicherung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: