Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Bundespräsidentenwahl

Duell Schwan / Köhler nicht in ARD und ZDF

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten wollen den beiden Kandidaten vor der Bundespräsidentenwahl am 23. Mai offenbar keine öffentliche Plattform für Werbung in eigener Sache bieten.

Nach Informationen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe) aus Senderkreisen wollen ARD und ZDF in den Wochen bis zur Bundespräsidentenwahl auf Sondersendungen, Live-Interviews und Gastauftritte in Polit-Talkshows verzichten. "Wir berichten über Wahlkämpfe, analysieren Programme und Wählerentscheidungen. Die Bundespräsidentenwahl ist allerdings keine allgemeine Wahl und rechtfertigt deshalb auch nicht eine spezielle Berichterstattung im Vorfeld", sagte WDR-Chefredakteur Jörg Schönenborn.

(ots / Björn Godenrath )


 


 

Gesine Schwan
Horst Köhler
TV
Bundespräsidentenwahl
Fernsehen
ARD
ZDF
Kandidaten
Duell
keine Bericht

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gesine Schwan" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: