Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
EADS

Warum Aktien des Konzerns nur schwer loszuwerden sind

EADS ist ein hoch innovativer Luftfahrt-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern. Das Tochterunternehmen Airbus beispielsweise verfügt über ein Auftragspolster in dreistelliger Milliardenhöhe über Jahre hinaus. Andere Töchter können sich auf feste Zahlungen solventer Staaten für ihre Rüstungsprodukte verlassen. Trotzdem sind Aktien des deutsch-französisch-spanischen Konzerns mit Sitz in den Niederlanden äußerst schwer loszuwerden.


Von Thomas Rietig

Das liegt daran, dass, wer immer die Aktien hat, mindestens zwei Regierungen mit hin und wieder divergierenden geopolitischen Interessen fragen muss, wenn er damit etwas anderes vorhat, als still die Dividende einzustreichen.

So haben sowohl Frankreich wie Deutschland ein Vorkaufsrecht für EADS-Aktien. Ferner ist es erklärtes Ziel Deutschlands und offiziell auch Frankreichs, die Balance zwischen deutschen und französischen Anteilen - zurzeit je 22,5 Prozent - zu halten. Spanien hält fünf Prozent. Bei Rüstungsverkäufen der Töchter Cassidian oder Eurocopter oder auch beim Airbus-Militärfrachter A400M haben ebenfalls die Regierungen mitzureden.

Auch die Besetzung von Vorstands- und Aufsichtsratsposten wird nicht am Markt, sondern letztlich im Elysée-Palast und/oder im Bundeskanzleramt entschieden, und ihre Verteilung auf die Anteilseigner ist höchst filigran geregelt. Monatelanges Posten-Tauziehen ist bei Neubesetzungen an der Tagesordnung.

Dass Daimler einst 22,5 Prozent an EADS hielt, hat historische Gründe: Der Konzern ging aus einer Fusion hervor, deren deutscher Beitrag die Daimler-Tochter DASA war. Gemessen am derzeitigen Marktwert bedeuten 7,5 Prozent an EADS ein Investment von etwa 1,2 bis 1,3 Milliarden Euro. Ob das in der zweiten Hälfte 2012, wenn die Transaktion eines solchen Pakets von Daimler an die Staatsbank über die Bühne gehen soll, auch noch so sein wird, ist völlig offen.

(dapd )


 


 

Aktien
EADS
Frankreich
Staaten
Konzern
Deutschland
Anteilen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Aktien" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: