Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Warnstreiks

Easyjet-Flüge fallen aus

Wegen eines Warnstreiks sind am Donnerstagmorgen drei Flüge des Unternehmens Easyjet am Berliner Flughafen Schönefeld gestrichen worden. Betroffen seien Verbindungen nach Basel, Thessaloniki und Olbia sowie die Rückflüge, teilte der Flughafen Schönefeld am Donnerstag in Berlin mit. Bis in den Vormittag könne es zu Verspätungen kommen.

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hatte das Kabinen- und Cockpitpersonal von Easyjet von 5:00 bis 7:30 Uhr zum Warnstreik aufgerufen.Hintergrund sind die laufenden Tarifverhandlungen zwischen der Fluggesellschaft und der Gewerkschaft. Laut ver.di beteiligte sich das Kabinen- und Cockpitpersonal der Morgenflüge an dem Ausstand. EasyJet beschäftigt in Berlin-Schönefeld rund 240 Flugbegleiter und 110 Piloten.

(dapd )


 


 

Kabinenund Cockpitpersonal
Berlin-Schönefeld
EasyJet
Warnstreik

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kabinenund Cockpitpersonal" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: