Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus Marketing
Weitere Artikel
NaturWatt-Werbeaktion

Autoren publizieren Texte auf Einkaufstüten

Literatur und Verpackung: auf den ersten Blick eine ungewöhnlich Liaison. Der Ökostromanbieter NaturWatt (Oldenburg) und der Verlag Lesefutter (Bremen) zeichnen für eine Werbeaktion verantwortlich, in deren Rahmen Autoren derzeit ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können - auf Einkaufstüten im Einzelhandel.

Insgesamt wurden in Köln, Bonn, Koblenz, Heidelberg, Frankfurt und Nürnberg nach Angaben der beiden Unternehmen knapp 400.000 der originellen Papiertüten für Brötchen, Reformhausprodukte und Bücher in Umlauf gebracht. Mit dabei literarisch-kreativen Impulse von Autoren.

Die Texte auf den Tüten wurden gemeinsam von NaturWatt und Lesefutter ausgewählt. Das Thema „Manchmal fehlt ja nur der Ansatz für Veränderung" forderte die Kreativität der Autoren heraus. Die Zeit zum Schreiben war knapp bemessen, die Konkurrenz groß. „Trotzdem haben wir viele reizvolle und ganz unterschiedliche Ergebnisse erhalten", sagt Jens W. Gantzel, Lektor und einer der beiden Gründer von Lesefutter.

Positives Feedback auf Papiertüten-Aktion

Der Logopäde und Autor Armin Bings aus dem Kölner Raum steuerte Beispielsweise das Gedicht „Die Hütte auf dem Land" bei. Der 37-Jährige freut sich besonders über die großflächige Verbreitung seines Werkes. Neben den Gedichten schätzt Walter Psyk, Inhaber der Buchhandlung "Wort Spiel", den ökologischen Gedanken hinter der Aktion: „Sie ist eine gute Möglichkeit, um die kulturelle Förderung mit einem Hinweis auf Klimaschutz zu verbinden. Die Kombination stimmt einfach: literarische Gedichte und der Hinweis auf erneuerbare Energien - beides auf umweltfreundlichen Tüten abgedruckt." Auch bei den Kunden von Monika Best, Geschäftsführerin von Vita Verde Naturkost-Naturwaren, kommt die Aktion sehr gut an: „Viele geben uns eine positive Resonanz und sagen uns, dass sie sich schon morgens beim Frühstück auf das Gedicht freuen."

„Klimaschutz ist für uns ein politisches, wirtschaftliches und kulturelles Thema. Das wollen wir unterstützen." (NaturWatt-Projektleiterin Imke Allendorf)

Imke Allendorf, Projektleiterin bei NaturWatt, resümiert über die positive Resonanz auf die Lesefutter-Aktion: „Unser Anliegen, regenerative Energien voranzubringen, mit der Förderung junger Literaten zu kombinieren, hat uns von Anfang an überzeugt. Wir wollen auch künftig weiter in diese Richtung gehen." „Klimaschutz ist für uns ein politisches, wirtschaftliches und kulturelles Thema," betont Allendorf. „Das wollen wir unterstützen."

(Redaktion)


 


 

Naturwatt GmbH
Ökostrom
PR
Werbung
Literatur
Lesefutter
EWE
Stadtwerke. Emden
Norden
Werbung
Bremen
Oldenburg
Einkaufstüten
Papiertüten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Naturwatt GmbH" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: