Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Emden

DSD Steel übernimmt insolvente Siag Nordseewerke

Die DSD Steel Group aus Saarlouis übernimmt die insolventen Siag Nordseewerke in Emden. Der Geschäftsbetrieb des Zulieferers für Offshore-Windkraftanlagen gehe zum 17. Februar auf DSD über und werde unter dem neuen Namen Nordseewerke weitergeführt, teilte eine Unternehmenssprecherin am Donnerstag in Emden mit.

Übernommen werden, wie zuvor angekündigt, nur 240 der etwa 700 Beschäftigten. Alle anderen können in eine Transfergesellschaft wechseln.

In der früheren Werft werden seit zweieinhalb Jahren Türme, Fundamente und Umspannwerke für Windparks auf hoher See gefertigt. Im November hatte das Unternehmen einen Insolvenzantrag gestellt. Seitdem rangen Geschäftsleitung, Mitarbeiter, Gläubiger, Investor und niedersächsische Landesregierung um einen Fortbestand.

(dapd)


 


 

Geschäftsbetrieb
Nordseewerke
Emden
DSD
Steel
Investor

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Geschäftsbetrieb" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: