Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Karriere
Weitere Artikel
Emden/Haugesund

Hochschule startet neuen Masterstudiengang

Kooperationsvertrag mit Haugesund unterzeichnet

Am Fachbereich Seefahrt der Hochschule Emden/Leer wird es ab September 2017 einen neuen, internationalen Masterstudiengang geben. Dieser trägt die Bezeichnung „International Ship Technology, Maritime Operations and Management“ und wird gemeinsam mit dem University College Stord/Haugesund in Norwegen angeboten. Ein entsprechender Kooperationsvertrag ist jetzt von beiden Hochschulen unterzeichnet worden.

„Wir freuen uns, mit diesem gemeinsamen Master unser internationales Profil zu schärfen“, so Prof. Dr. Gerhard Kreutz, Präsident der Hochschule Emden/Leer. Konzipiert ist der neue Studiengang als so genanntes joint degree. Dies bedeutet, dass beide Hochschulen einen gemeinsamen Abschluss, den Master of Science, vergeben. Er wurde gemeinsam mit den Norwegern entwickelt und startet am 1. September kommenden Jahres mit einem ersten Semester in Haugesund. Anfang 2018 werden dann die ersten Studierenden für das zweite Semester am Fachbereich Seefahrt in Leer erwartet.

Inhaltlich haben sich die Vertragspartner auf spezielle Ausbildungsschwerpunkte geeinigt. So wird in Haugesund das Thema Offshore-Operationen in den Fokus genommen. „In Leer können wir mit Einführung dieses Masters wiederum unser Profil „Sustainable Maritime Operations“ stärken“, freute sich der Dekan des Fachbereichs Seefahrt, Prof. Dr. Marcus Bentin. Die Kooperation eröffne den Studierenden viele neue Möglichkeiten durch Einblicke in die skandinavische maritime Wirtschaft. Bewerbungen für den neuen Masterstudiengang sind ab dem Frühjahr 2017 möglich.

(Redaktion)


 


 

Emden Haugesund
Master
Prof
Fachbereich Seefahrt
Masterstudiengang

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Emden Haugesund" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: