Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Schneestürme

Ems-Querungen für den Verkehr geschlossen - Schulausfall in Ostfriesland

Trotz Schneesturm "Daisy" berichten die Polizeidienststellen in der Weser-Ems- Region nicht von einer außergewöhnlich hohen Anzahl von Unfällen im Straßenverkehr. Insgesamt hätten sich die Autofahrer sehr diszipliniert verhalten, so einhellig die Polizeisprecher der Region. Dennoch kommt es weiterhin zu Behinderungen. Im Landkreis Leer fällt am Montag die Schule aus.

Alle Hände voll zu tun hatten Polizei und Räumdienste am Samstagabend und in der Nacht zu Sonntag. Zur Zeit sind in der gesamten Weser-Ems-Region immer noch unentwegt Räumfahrzeuge unterwegs. Mangels Streusalz haben sie Rollsplit geladen. Die Streusalz-Hersteller kommen wegen des außergewöhnlich harten Winters immer noch nicht mit der Produktion hinterher.

Aufgrund der extremen Wetterverhältnisse mussten im Zuständigkeitsbereich der Polizei Wilhelmshaven am Wochenende mehrere Autos von Abschleppunternehmen geborgen werden. Sie hatten sich in extremen Schneeverwehungen festgefahren. Zudem mussten im Raum Friesland mehrere Straßen von der Straßenmeisterei Jever gesperrt werden.

Auch die Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch meldet durch die winterglatten Straßen ein leicht erhöhtes Verkehrsunfallaufkommen festgestellt. Unfälle mit besonders schweren Folgen gab es aber auch dort nicht.

Neben ein paar kleineren Unfällen blieb es auch im Landkreis Aurich (Ostfriesland) ruhig. Auf einer Straße zum See "Großes Meer" blieben nach Polizeiangaben mehrere Fahrzeuge in hohen Schneewehen stecken, einige sollen nach kurzer Zeit völlig vom Schnee bedeckt gewesen sein. Verletzt wurde dabei niemand. Die Winterdienste waren auch dort im Einsatz und konnten schnell helfen.

Im Landkreis Leer (Ostfriesland) fällt wegen des extremen Wetters am Montag, den 11. Januar 2009 im gesamten Kreisgebiet die Schule aus. Wegen Bauarbeiten ist zudem die Jann-Berghaus-Brücke über die Ems bis zum Morgen um 5:00 Uhr gesperrt. Auch die Emsfähre zwischen Ditzum und Petkum hat am Sonntagabend (10. Januar 2010)  ihren Betrieb wegen zu starken Eisgangs eingestellt. Sobald es die Wetterlage zulässt wird die Fähre den Betrieb wieder aufnehmen, so die Kreisverwaltung Leer.

Der Landkreis Osnabrück ruft derweil Eltern weiter zur Teilnahme am SMS-Informationssystem auf, damit sie rechtzeitig über Schulausfälle und andere Ereignisse informiert werden können.

Und noch ein Hinweis zum Schluss: Von zahlreichen Behörden in der Region wird vor dem Betreten von Eisflächen gewarnt bzw. zu besonderer Vorsicht aufgerufen. Dort besteht bei einem Einbrechen Lebensgefahr.

(Redaktion)


 


 

Polizei
Räumdienste
Daisy
wenige
Unfälle
Straße
Schneesturm
Winter
Region
Eisflächen
Jever
Oldenburg
Wilhelmshaven
Aurich
Jann-berghaus-Brücke
Ems-Fähre

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Polizei" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: