Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Spelle / Landkreis Emsland

Volksbank überfallen

Am späten Donnerstagnachmittag, um 16:30 Uhr, betrat nach Polizeiangaben ein bislang unbekannter Täter die Geschäftsräume der Volksbank an der Heinrich-Schulte-Straße in Lünne (Samtgemeinde Spelle). Der Mann bedrohte demnach mit einer Pistole eine im Schalterraum anwesende Kundin und verlangte von den Angestellten der Bank die Herausgabe von Bargeld.

Dem Bankräuber wurde kurz darauf eine größere Bargeldsumme in einen von ihm mitgebrachten türkisfarbenen Stoffbeutel gepackt. Anschließend verließ der Mann ruhigen Schrittes die Bank und begab sich zu seinem hinter der Bank auf dem Parkplatz abgestellten Pkw und fuhr davon. Es ist laut Polizei unbekannt, in welche Richtung der Täter daraufhin seine Flucht fortsetzte. Er wird wie folgt beschrieben: etwa 40 bis 45 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 m groß, kräftige Statur, bekleidet mit einer dunklen Jacke und einer dunklen Mütze, das Gesicht war mit einem weißen Schal teilmaskiert, sprach akzentfreies deutsch. Bei dem Fluchtfahrzeug handelte es sich um einen älteren grauen Volvo mit Stufenheck.

Zeugen des Überfalls, aber auch Personen, denen am Tattag oder danach etwas in diesem Zusammenhang aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591/870 in Verbindung zu setzen.

(Redaktion)


 


 

Bank
Täter
Bargeld
Lünne
Emsland
Bankräuber

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bank" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: