Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Papenburg

Überführung der "Aida Blu" vorgezogen - Samstagfrüh Emssperrwerk-Passage

Voraussichtlich in der Nacht von Freitag auf Samstag wird das Kreuzfahrtschiff "Aida Blu" von der Papenburger Meyer Werft kommend das vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLKWN) betriebene Emssperrwerk bei Moormerland-Gandersum (Landkreis Leer) passieren.

"Vorgesehen ist Samstag früh gegen 1:00 Uhr", erläutert Reinhard Backer vom NLWKN. Aufgrund der herrschenden Tideverhältnisse musste die ursprünglich für das Wochenende geplante Überführung des Neubaus um einen Tag vorgezogen werden.

"In der Nacht von Freitag auf Samstag haben wir günstigere natürliche Wasserstände", erklärt Backer die Hintergründe. Um die Passage des 252 Meter langen Schiffes zu ermöglichen, wird die Ems bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag 0:00 Uhr mithilfe des Emssperrwerkes aufgestaut. Nach der Querung des NLWKN-Sperrwerks geht es dann weiter in Richtung Emden. Dort wird die Endausrüstung vorgenommen,

(Redaktion)


 


 

Samstag
Freitag
Nacht
Emssperrwerk
Meyer Werft
Aida Blu
Überführung
Passage
Moormerland
Gandersum
vorgezogen
Überführung
Emden
Kreuzfahrtschiff

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Samstag" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: