Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Energie

Energiewende „made in Oldenburg“

Oldenburger Unternehmen wollen gemeinsam Kombikraftwerke für Mittelständler bauen

Drei Unternehmen aus der Region gehen jetzt mit einem intelligenten Konzept für den Einsatz erneuerbarer Energien an den Markt. Schulz Systemtechnik, EnviTec Biogas und Linden Energy bauen Kombikraftwerke, die Strom und Wärme aus Windenergie, Photovoltaik, Biogas und weiteren Komponenten erzeugen. Von der Energiewende „made in Oldenburg“ können besonders mittelständische Unternehmen profitieren.

Nicht nur für private Haushalte, auch für mittelständische Unternehmen steigen die Energiekosten laufend. Während die Großindustrie von zahlreichen Entlastungsregelungen profitiert, bezahlen kleine und mittelständische Unternehmen zum Beispiel mittlerweile 15 bis 18 Cent für ihren Strom – ein nicht unerheblicher Wettbewerbsnachteil.

Nachhaltige Kostenbremse

Im Oldenburger Raum sind davon Firmen aus Branchen von der Nahrungsmittelindustrie bis zum verarbeitenden Gewerbe betroffen. Wie können Großbäckereien oder Hersteller von Kunststoffprodukten ihre Energiekosten nachhaltig reduzieren? Für diese Aufgabenstellung haben sich jetzt drei Oldenburger Unternehmen zusammengetan: Schulz Systemtechnik aus Visbek (www.schulz.st) ist Spezialist für automatische Prozesssteuerung und Energietechnik in Unternehmen, EnviTec Biogas aus Lohne (www.envitec-biogas.de) für die Bereiche Biogas, Stromhandel und Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Linden Energy aus Oldenburg (www.lindenenergy.com) fokussiert Windkraft, Photovoltaik und Projektfinanzierung.

Peter Forch, Geschäftsführer von Linden Energy,  will bei der Nutzung der erneuerbaren Energien neue Perspektiven eröffnen und Unternehmen Planungssicherheit verschaffen: „Ziel ist eine effiziente und stabile Energieversorgung, und zwar zu langfristig günstigen Preisen. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern Schulz Systemtechnik und EnviTec Biogas decken wir die gesamte Bandbreite der Herausforderungen von der Energieerzeugung über die Steuerung bis hin zur Beschaffung der Restmengen ab.“

Noch in diesem Jahr planen die drei Oldenburger Unternehmen, die ersten Kombikraftwerke zu bauen. Sie befinden sich bereits in konkreten Verhandlungen, auch mit Unternehmen aus der Region. Mehr Informationen zum Thema Kombikraftwerk finden Interessierte unter www.lindenenergy.com.

(Redaktion)


 


 

Energiekosten
Kombikraftwerke
Linden Energy
EnviTec Biogas
Oldenburg Oldenburger Unternehmen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: