Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Fahndung

Entflohener Häftling quartiert sich in Ferienwohnungen und Hotels ein

Die Polizei in Lingen fahndet mit Hochdruck nach dem flüchtigen Strafgefangenen Siegfried Adolf Rasinger. Der Flüchtige, der bereits über 25 Jahre in deutschen und österreichischen Haftanstalten wegen Einbrüchen und Betrugsdelikten eingesessen hat, war im Oktober 2008 nach einem genehmigten Ausgang nicht in die Haftanstalt nach Lingen zurückgekehrt. Seitdem quartiert er sich u.a. in Ferienwohnungen und Hotels ein.

Während seiner Flucht hat Rasinger nachweislich erneut Einbrüche in Deutschland und auch in Österreich sowie Einmietbetrügereien in Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen begangen. Im Oktober 2008 entwendete er in Lingen einen grauen Opel Astra mit Werbeaufschrift. Dieses Fahrzeug hat er Anfang Januar 2009 in Neusiedl am See in Österreich (Burgenland) nach erneutem Einmietbetrug in einem Hotel zurückgelassen. Bei einem Einbruch in Neusiedl entwendete Rasinger Anfang Januar für seine weitere Flucht einen grauen Mercedes Vito mit Werbeaufschrift www.segelverband.at mit dem österreichischen Kennzeichen S -180 LK. Dieses Fahrzeug dürfte Rasinger auch heute noch benutzen.

Flüchtiger Siegfried Adolf Rasinger hielt sich zuletzt im Bereich Soltau auf

Der Flüchtige hat sich nach den neusten Erkenntnissen zwischen dem 8. und 10. Januar in einem Hotel im Bereich Soltau/ Bad Fallingbostel aufgehalten. Rasinger, der noch eine mehrjährige Haftstrafe absitzen muss, ist Österreicher und hält sich in Deutschland oder Österreich auf. Er spricht neben Deutsch auch Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch.

Flüchtiger benutzt Aliasnamen

Rasinger benutzt die Aliasnamen Corstian de Vries, Peter Zierhut , Walter Jantschgi, Herbert Rasinger, Rene-Christian Himmler, Horst Reinhardt, Max Hansson, Stefan Petersmann, Klaus Hübl, Siegfried Mayer sowie weitere z. Zt. nicht bekannte Namen.

Rasinger ist 48 Jahre alt, wiegt ca. 88 kg und ist 1,82 Meter groß. Er hat eine kräftige Figur und eine Stirnglatze, seine Zähne sind lückenhaft. Siegfried Adolf Rasinger ist Raucher und hat auf dem Rücken eine Tätowierung in Form und Aussehen einer Raupe.

Hinweise an jede Polizeidienststelle

Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort von Rasinger geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591 / 870 in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt unter Angabe dieses Fahndungsaufrufs auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

(Redaktion)


 


 

Betrug
Siegfried Adolf Rasinger
Polizei
Lingen
Gefängnis
Haftanstalt
Neusiedl am See
Fahndung
Österr

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Betrug" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: