Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Erfolgreiche Operation

CDU-Politiker Bosbach geht es besser

Dem Vorsitzenden des Bundestags-Innenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU), geht es nach der jüngsten Operation am Mittwoch wieder besser.

"Nach der OP steht fest, dass die Ursache für meinen K.O. vom vergangenen Samstag keine Herzattacke war, sondern Folge einer defekten Sonde des Defibrillators; also: technischer K.O.", sagte der für seine themenaktuellen Ausführungen aus dem TV bekannte Politiker dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstagsausgabe). 

"Technisch bin ich also up to date"

"Sonde, Defibrillator und Herzschrittmacher wurden komplett ausgetauscht. Technisch bin ich also up to date," so  Bosbach weiter. Der 60-Jährige war am Samstag voriger Woche auf der Landesversammlung der nordrhein-westfälischen CDU in Münster umgekippt, daraufhin ins Krankenhaus gekommen und musste am Mittwoch operiert werden. Er leidet neben Herzproblemen auch an Prostatakrebs.

(Redaktion)


 


 

Politiker
K O
Krankenhaus
Sonde
Defibrillator
Wolfgang Bosbach; CDU; Münster

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Politiker" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: