Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Norddeutsches Wattenmeer

RWE plant Erkundungsbohrungen

Die RWE-Tochter RWE Dea wird in Kürze neue Erkundungsbohrungen vor den Küsten Schleswig-Holsteins und Niedersachsens beantragen.


Mit vier Bohrungen im Wattenmeer der Nordsee will RWE Dea im Namen zweier Konsortien vermutete Reserven von rund 23 Millionen Kubikmetern Erdöl nachweisen, wie das Unternehmen am Donnerstag in Hamburg mitteilte. Eine mögliche spätere Förderung werde nur von außerhalb des Nationalparks oder von der Förderinsel Mittelplate erfolgen. Dies sei mit den Regierungen beider Länder verabredet.

Das artenreiche Wattenmeer ist seit 2009 Teil des UNESCO-Welterbes.

(dapd )


 


 

Erkundungsbohrungen
DEA
RWE
Wattenmeer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Erkundungsbohrungen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: