Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Niedersachsen

Erste Charge von neuen Polizeifahrzeugen in Dienst gestellt

Innenminister Uwe Schünemann (CDU) hat kürzlich 24 neue Funkstreifenwagen an die Zentrale Polizeidirektion Hannover übergeben. Es ist die erste Lieferung von insgesamt 1.000 Fahrzeugen zur Verjüngung des Fahrzeugparks der Polizei.

"Die Beschaffung verschiedener Polizeidienstfahrzeuge wird noch in diesem Jahr fortgesetzt", sagte der Innenminister. Dazu zählen weitere 126 Großraumfunkstreifenwagen, 329 PKW-Funkstreifenwagen in der Farbe silber-blau, 259 Funkstreifenwagen zivil, 24 Funkstreifenwagen für Bundesautobahnen, 28 Dienstfahrzeuge für Hundeführer, 14 Polizeimotorräder und weitere 196 Fahrzeuge mit Spezialtechnik für verschiedenste Einsatzzwecke (z. B. Spezialfahrzeuge für Mobile Einsatzkommandos). Angeschafft werden auch zwei neue Transport-LKW für die Reiterstaffeln Braunschweig und Hannover, die rund 600.000 Euro kosten werden.

Erneuerung für 23 Mio. Euro

Im Ergebnis soll der Fuhrpark der niedersächsischen Polizei, der aus rund 4.200 Fahrzeugen besteht, durch den Kauf von 1.000 Neufahrzeugen für 23 Millionen Euro modernisiert werden. "Durch die damit verbundene Senkung des Reparatur- und Kraftstoffbedarfs wird der Betrieb der Polizeifahrzeuge deutlich wirtschaftlicher. Modernste Motorentechnik mit geringem Kraftstoffverbrauch und Abgasfilter tragen außerdem zum Umweltschutz bei", so Schünemann. Natürlich sollte mit den Aufträgen auch die Wirtschaft im Land stabilisiert werden.

Großraumstreifenwagen vom Typ Volkswagen T5

 Die sogenannten Großraum-Funkstreifenwagen im Wert von rund einer Million Euro werden aus Mitteln der Initiative Niedersachsen bezahlt, dem landesinternen Aufstockungsprogramm zum Konjunkturpaket II. Bei ihnen handelt es sich um Fahrzeuge des Typs Volkswagen T5, die nach Angaben eines Sprechers für verschiedene Zwecke eingesetzt werden können: Neben der Verwendung als Streifenwagen werden sie als mobiles Büro zur Unfall- und Anzeigenaufnahme und auch als "mobile Wache" genutzt. Bei größeren Ereignissen wie Fußballspielen, Konzerten oder Demonstrationen dienen sie außerdem zum Transport der Einsatzkräfte. Die Fahrzeuge sind mit einem Dieselmotor mit Partikelfilter und grüner Umweltplakette ausgestattet. Ein Automatikgetriebe, Klimaanlage und Standheizung sorgen für optimale Arbeitsbedingungen.

(Redaktion)


 


 

Konjunkturpaket
neue Polizeiautos
Volkswagen
T5
VW
Streifenwagen
Schünemann

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Konjunkturpaket" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: