Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
EU-Länder

Bonität nach dem Moody's-Rating

Die Ratingagentur Moody´s hat zahlreiche EU-Länder herabgestuft. Im Folgenden eine Aufstellung


  • Italien: A3, herabgestuft von A2, negativer Ausblick
  • Spanien: A3, herabgestuft von A1, negativer Ausblick
  • Malta: A3, herabgestuft von A2, negativer Ausblick
  • Slowakei: A2, herabgestuft von A1, negativer Ausblick
  • Slowenien: A2, herabgestuft von A1, negativer Ausblick
  • Portugal: Ba3, herabgestuft von Ba2, negativer Ausblick
  • Frankreich: Aaa, unverändert, Ausblick auf negativ geändert
  • Großbritannien: Aaa, unverändert, Ausblick auf negativ geändert
  • Österreich: Aaa, unverändert, Ausblick auf negativ geändert
  • Deutschland: Aaa, unverändert
  • Dänemark: Aaa, unverändert
  • Finnland: Aaa, unverändert
  • Luxemburg: Aaa, unverändert
  • Niederlande: Aaa, unverändert
  • Schweden: Aaa, unverändert
  • Belgien: Aa3, unverändert
  • Estland: A1, unverändert
  • Irland: Ba1, unverändert
  • Zypern: Baa3, unverändert
  • Griechenland: Ca, unverändert

Eine Überprüfung der Kreditwürdigkeit Zyperns durch Moody's wird derzeit durchgeführt, für Griechenland wartet man auf Klärung bei der Umschuldung des Landes. Die osteuropäischen Länder will Moody's noch im ersten Halbjahr 2012 neu bewerten.

(dapd )


 


 

Aaa
Ausblick
EU-Länder
AusblickFrankreich
Moodys

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Aaa" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: