Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Plakatwettbewerb

Kulturveranstaltern winkt ein Mediavolumen von 10.000 Euro

Sie machen neugierig und sind ein Hingucker: Gute Plakate in der Stadt. Der Kulturplakat-Wettbewerb „Guteplakate.de“ will nun erstmals kreative und öffentlichkeitswirksame Plakate auszeichnen, die im Stadtraum für kulturelle Veranstaltungen aller Genres werben.

Am Wettbewerb können deutschlandweit Kulturveranstalter und kulturelle Institutionen teilnehmen. Aufgerufen sind Museen, Schauspiel- und Konzerthäuser, Kulturinstitute, Literaturhäuser, Musikveranstalter, Clubs, Festivals, Stiftungen, kommunale und privatwirtschaftliche Kultur-institutionen, die Ausstellungen und Kunstprojekte, Popkultur, Konzerte, Theater- und Operninszenierungen bis hin zu Performances, Tanz-, Film- und Literaturveranstaltungen bewerben.

Ströer stellt Freiflächen

Veranstaltet wird der Wettbewerb von Artefakt Kulturkonzepte in Kooperation mit der Ströer Gruppe, Deutschlands Marktführer für Außenwerbung. Dem Gewinner winken Freiflächen für Kultur-Plakatierungen im nächsten Jahr, die der Außenwerber Ströer zur Verfügung stellt. Das Mediavolumen umfasst 10.000 Euro. Der Druck der Plakate wird durch die Berliner Firma "PickMe" übernommen.

Noch bis zum 1. November können Plakatmotive unter www.guteplakate.de hochgeladen werden, die im Zeitraum 1. Dezember 2009 bis 1. November 2010 für Kulturprojekte im öffentlichen Stadtraum geworben haben und werben. Die Teilnahme ist kostenfrei.

(Redaktion)


 


 

Euro
Gute Plakate
Wettbewerb
Kulturprojekte
Stadtraum
Mediavolumen
Ströer
Plakatwettbewerb
Artefakt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Euro" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: