Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Währung

Euro stabiler als D-Mark

Nach zehn Jahren bestehen des Euros zeigt sich, dass dieser sich als stabile Währung etabliert hat. Im Vergleich mit der D-Mark verlor er sogar im Schnitt nur etwas mehr als halb soviel an Kaufkraft pro Jahr, so der Bundesverband deutscher Banken.

 Während der Euro seit seiner Einführung 1999 im Jahresdurchschnitt eine Geldentwertung von 1,6 % aufweist, verlor die D-Mark im Laufe ihres Bestehens im Schnitt knapp 3 % Kaufkraft jährlich.

Inflation zur Zeit kaum ein Thema

Derzeit ist die Inflation in Deutschland weiter auf dem Rückzug. Im März 2009 sank die Inflationsrate auf nur noch 0,5 %. Angesichts der weltweit expansiven Geldpolitik keimen zwar immer wieder Inflationssorgen auf. Voraussetzung für eine höhere Inflationsrate wäre aber zunächst eine merkliche wirtschaftliche Erholung, denn im Abschwung sind Preiserhöhungen durch Unternehmen oder kräftige Lohnsteigerungen nur schwer durchzusetzen.

(Redaktion)


 


 

D-Mark
Euro
Währungsreform
Inflation

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "D-Mark" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: