Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Europäische Bankenaufsicht

Deutsche Bank und Commerzbank bestehen Stresstest

Die größten privaten deutschen Geldhäuser haben den europäischen Bankenstresstest bestanden. Die Deutsche Bank und die Commerzbank erzielten im verschärften Stress-Szenario der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) laut Bundesbank harte Kernkapitalquoten von 6,5 beziehungsweise 6,4 Prozent. Gefordert waren fünf Prozent.

Branchenprimus Deutsche Bank erklärte am Freitagabend, die Ergebnisse des EU-Stresstests hätten gezeigt, dass die Bank die für den Stresstest gesetzten Kapitalanforderungen erfüllt. Sie werde weiterhin die Erfüllung angemessener Kapitalniveaus sicherstellen.

Commerzbank: Waren deutlich über den Vorgaben

Die Commerzbank erklärte, sie sei in allen Szenarien deutlich über den Anforderungen der EBA geblieben. "Die Commerzbank erfüllt die deutlich strengeren Kriterien des diesjährigen Stresstests", sagte Finanzvorstand Eric Strutz. Das zeige, dass die Bank auch unter schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen gut für die Zukunft aufgestellt sei.

(dapd )


 


 

EBA
Stresstests
Commerzbank
Bank
Deutsche Bank
Europäischen Bankenaufsicht

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "EU" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: