Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Evonik-Mehrheitsgesellschafterin

Kuratorium bei der RAG-Stiftung mit neuer Struktur

Nach einem Bericht der in Essen erscheinenden Tageszeitung WAZ hat die rot-grüne Landesregierung in NRW ihren Einfluss in der RAG-Stiftung ausgebaut und drei neue Kuratoriumsmitglieder bestimmt, darunter auch den jüngst erst ausgeschiedenen NRW-Wirtschaftsminister.

Nach Informationen der Zeitung sollen Ex-Landesminister Harry K. Voigtsberger (SPD), der ehemalige Eon-Personalchef Christoph Dänzer-Vanotti und der frühere Grünen-Politiker und heutige Vorstand der Bochumer GLS-Bank Lukas Beckmann für ausscheidende Kuratoriumsmitglieder nachrücken.

Ausgeschieden sind demnach die Unternehmer Jens Odewald und Roland Oetker sowie der Essener Rechtsanwalt Stephan Holthoff-Pförtner. Die RAG-Stiftung ist Mehrheitseigentümer des Essener Industriekonzerns Evonik.

(Redaktion)


 


 

RAG-Stiftung
evonik
Harry Voigtsberger
Eon
GLS
NRW
Landesregierung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "RAG-Stiftung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: