Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Automobilindustrie

Experten sehen Volkswagen-Porsche an der Weltspitze

Die geplante Fusion von Volkswagen und Porsche wird nach Meinung von Branchenexperten einen Autokonzern bilden, der in Zukunft an der Weltspitze steht. "VW-Porsche erfüllt alle Kriterien. Neben Toyota ist der deutsche Konzern klar als einer der Großen der Zukunft gesetzt", sagte Stefan Bratzel, Leiter des Center of Automotive an der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch-Gladbach, dem "Tagesspiegel am Sonntag".

Der neue Konzern sei groß genug, strategisch richtig positioniert, innovativ, finanziell stabil und flexibel. VW-Porsche habe "das stärkste Portfolio aller Spieler in der Autoindustrie", glaubt auch Gregor Matthies, Autoexperte des Beratungsunternehmens Bain. Dies sei angesichts der tiefen Absatzkrise auch lebensnotwendig.

IG-Metall-Chef: Deutsche Autoindustrie wird nach der Krise anders aussehen

Nach Einschätzung von Matthies wird die Autoindustrie frühestens im Jahr 2012/13 wieder das Niveau des Jahres 2007 erreichen. Zu diesem Zeitpunkt würden in der Region Europa, USA, Japan aber zwölf Autofabriken weniger als heute benötigt, in den Emerging Markets aber zehn zusätzliche. "Die deutsche Autoindustrie wird nach der Krise einen anderen Zuschnitt haben", sagte der baden-württembergische IG-Metall-Chef Jörg Hofmann dem "Tagesspiegel".

(Redaktion)


 


 

Porsche
Volkswagen
Fusion
Übernahme
Leiter des Center of Automotive
Automobilinedustrie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Porsche" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: