Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
5. Extremwetter-Kongress

Neueste Vorhersageverfahren für das Wetter werden in Bremerhaven vorgestellt

Nicht nur aktuell vor dem Hintergrund des extremen Wetters der letzten Monate: Dr. Sylvin Müller-Navarra stellt auf dem 5. Extremwetter-Kongress vom 4. bis 6. März im Klimahaus Bremerhaven neueste Vorhersageverfahren im Dienste des Katastrophenschutzes bei Sturmfluten vor.

Besondere Fortschritte haben in den letzten zwei Jahrzehnten numerische Verfahren gemacht, die aus der numerischen Wettervorhersage die Wasserstandsentwicklung der nächsten Tage berechnen, so der Leiter des Wasserstandsvorhersage- und Sturmflutwarndienstes des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH).

Vorhersage soll erheblich besser werden

Das BSH entwickelt derzeit ein statistisches Verfahren, das aktuelle Messdaten mit Wasserstandssimulationen verknüpft. Dies soll eine erhebliche Verbesserung der Vorhersage bis einen Tag im Voraus ermöglichen. Weiteres Schwerpunktthema des Vortrages ist der Meeresspiegelanstieg an der deutschen Nordseeküste und dessen Bedeutung im Vergleich zu den kurzfristigen Schwankungen des Meeresspiegels.

Der 5. Extremwetter-Kongress findet vom 4. bis 6. März 2010 im Klimahaus Bremerhaven statt. Weitere Informationen unter:
www.extremwetterkongress.de

(Redaktion)


 


 

Extremwetter-Kongress
März
Neueste Vorhersageverfahren
Verfahren
Klimahaus Bremerhaven
Vorhersage
BSH

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Extremwetter-Kongress" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: