Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Wegen Griechenland-Ratings

EZB akzeptiert griechische Anleihen nicht mehr als Sicherheit

Die Europäische Zentralbank (EZB) akzeptiert übergangsweise keine griechischen Anleihen mehr. Grund dafür seien die Entscheidungen von Ratingagenturen, Griechenland herabzustufen, teilte die EZB am Dienstag in Frankfurt am Main mit. Zuletzt hatte die US- Ratingagentur Standard & Poor's Griechenland auf "teilweisen Ausfall" herabgestuft.


Die rund 6.000 bei der EZB registrierten Banken müssen Sicherheiten hinterlegen, wenn sie sich bei ihr frisches Geld besorgen wollen. Dafür können nun erstmals keine griechischen Anleihen mehr genutzt werden. Die EZB wolle betroffenen Banken jedoch im Notfall Geld geben, damit sie nicht pleitegehen, hieß es in der Mitteilung.

(dapd )


 


 

EZB
Anleihen
Griechenland
Banken

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "EZB" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: