Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus

Fachwissen plus

Stresssituationen im Business

Wie Sie den Sprint schaffen, wenn's drauf ankommt

In seinem Ratgeber „Wenn's drauf ankommt“ zeigt der Sportpsychologe Jan Mayer, wie wir im Job auch in Stresssituationen maximale Leistungen erbringen.  mehr…
New Work: Standup-Meeting statt langer Konferenzen

New Work

Nur ein Drittel der informiert Mitarbeiter über Modernisierungsprozesse

Führungskräfte sehen in der IT-Infrastruktur und in der Akzeptanz der Mitarbeiter für Veränderungen die größten Hürden auf dem Weg zum „Arbeitsplatz der Zukunft“. Das ergab eine Studie des Telekommunikationsunternehmens Sipgate.  mehr…
Vor 100 Tagen ist die DSGVO endgültig in Kraft getreten

100 Tage Datenschutz-Grundverordnung

Umsetzung der Datenschutzregeln hakt weiterhin an vielen Stellen

Angesichts der vor 100 Tagen endgültig in Kraft getretenen EU-Datenschutz-Grundverordnung zieht der Digitalverband Bitkom Bilanz.  mehr…
Startups stehen nicht auf dem Lehrplan

Existenz-Gründung

Startups stehen nicht auf dem Lehrplan

4 von 5 Startup-Gründern haben in ihrer Schulzeit nichts übers Gründen gelernt ■ Lehrer sprechen aber nur selten negativ über Startups ■ Große Mehrheit der Gründer würde jungen Menschen raten, ein Startup auf die Beine zu stellen  mehr…
Suzanne Grieger-Langer ist Wirtschaftsprofiler. Die Erkennung von persönlichen Potenzialen, aber auch von Betrug, sind ihr tägliches Geschäft.

Cybermobbing/IT

Putin, Erdoğan, Trump: Trolle schüren Ängste, nähren Zweifel und füttern den Neid

Drei Namen sind derzeit aus den täglichen Nachrichten nicht wegzudenken: Vladimir Putin, Recep Tayyip Erdoğan und Donald Trump. Die Staatschefs von Russland, der Türkei und den USA sind umstritten, oft peinlich, aber zugleich auch enorm erfolgreich: Obwohl sie die Weltpresse in Europa unter Dauerfeuer hat und sie zu den unbeliebtesten und unbequemsten politischen Partnern Europas zählen, steigt die Zahl ihrer Anhänger täglich – und in ihren Ländern sind sie bei der großen Mehrheit der Menschen sogar beliebt.  mehr…
Intuitiv einzurichten? Selten. Zwei Drittel aller Verbraucher haben Probleme beim Anschließen und Einrichten von Smartphone und anderer Unterhaltungselektronik. Sie lassen sich deshalb von Bekannten oder Verwandten helfen

Smartphone, Tablet und Co.

Einrichten technischer Geräte: ein Großteil der Nutzer braucht Hilfe

Wie leicht lässt sich Unterhaltungselektronik ein Betrieb zu nehmen? Offenbar nicht so einfach ... Zwei Drittel aller Verbraucher (67 Prozent) haben Probleme beim Anschließen und Einrichten von Smartphone & Co. Sie lassen sich deshalb von Bekannten oder Verwandten helfen. Bedienungsanleitungen findet nur knapp jeder Zweite hilfreich.  mehr…

E-Commerce

Studie zum Abmahnwesen im Online-Handel: Teilnehmer gesucht

Abmahnungen können jeden Online-Anbieter treffen. Um diese geschäftsstörende Praxis deutschlandweit zu dokumentieren, erfragt Trusted Shops zum siebten Mal im Rahmen der traditionellen Studie zum Abmahnwesen im E-Commerce, in welcher Dimension die Händler damit konfrontiert sind. Teilnehmen kann jeder Unternehmer, der Waren und Dienstleistungen über einen Online-Shop oder andere Plattformen vertreibt.  mehr…

Vertriebseffizienz

Wege aus der Lösungsfalle im technischen Vertrieb

Vertriebsprozesse für technische Produkte und Lösungen effizient zu gestalten, ist eine Herausforderung. Den technischen Vertrieb kennzeichnet häufig die Suche nach der perfekten Lösung. Doch der Fokus auf den Abschluss ist ebenso wichtig.  mehr…
Dialog Marketing Monitor 2018: Dialogmedien sind der
Wachstumsmotor des Werbemarktes

Marketing

Dialog Marketing Monitor 2018: Dialogmedien sind der Wachstumsmotor des Werbemarktes

Deutsche Post präsentiert Studie zum Gesamt-Werbemarkt - Netto-Volumen von physischen Mailings wächst am stärksten und liegt nahezu gleichauf mit Print-Anzeigen - Handel treibt mit seinen Ausgaben das Wachstum der Dialogmedien  mehr…
obs/tempus GmbH/Felix Sander Fotografie

BIZZTIPP / PERSONAL

Neue Studie: Mitarbeiter zahlen die Zeche der Digitalisierung mit unbezahlter Mehrarbeit

Digitale, vernetzte, interaktive Arbeit geht mit hohen Effizienzverlusten einher: Beschäftigte machen 30 Prozent mehr Überstunden als noch vor fünf Jahren, um ihr Tagwerk zu schaffen.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: