Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Fachwissen plus

Fachwissen plus - Seite 3

Suzanne Grieger-Langer ist Wirtschaftsprofiler. Die Erkennung von persönlichen Potenzialen, aber auch von Betrug, sind ihr tägliches Geschäft.

Cybermobbing/IT

Putin, Erdoğan, Trump: Trolle schüren Ängste, nähren Zweifel und füttern den Neid

Drei Namen sind derzeit aus den täglichen Nachrichten nicht wegzudenken: Vladimir Putin, Recep Tayyip Erdoğan und Donald Trump. Die Staatschefs von Russland, der Türkei und den USA sind umstritten, oft peinlich, aber zugleich auch enorm erfolgreich: Obwohl sie die Weltpresse in Europa unter Dauerfeuer hat und sie zu den unbeliebtesten und unbequemsten politischen Partnern Europas zählen, steigt die Zahl ihrer Anhänger täglich – und in ihren Ländern sind sie bei der großen Mehrheit der Menschen sogar beliebt.  mehr…

Ratgeber

Eigeninitiative im Job: Mit Motivation zum Unternehmenserfolg

Es braucht motivierte Mitarbeiter und Engagement über das Projektende hinaus – das wird in jedem Unternehmen gepredigt. Eigeninitiative im Job ist ein begehrtes Gut. Was aber viele Verantwortliche nicht verstehen: Eigeninitiative ist ein Managementtool, das aktiv geplant und umgesetzt werden muss. Das stellt das Autorenduo Jette Wiegel und Michael Frese in „Das Konzept Eigeninitiative“ vor. Niemand trägt Eigeninitiative ins Unternehmen  mehr…

Ratgeber

In jeder Lebenslage schlagfertig kontern

Das hat jeder schon einmal erlebt: Der Kollege, der uns mit einem Spruch im Meeting sprachlos macht. Die Paneldiskussion, bei der uns unser Konkurrent schlechte Argumente um die Ohren haut. Oder überraschende Fragen im Bewerbungsgespräch, die uns aus der Fassung bringen. Die gute Nachricht: schlagfertig zu reagieren, lässt sich lernen, wie Matthias Nöllke in seinem Ratgeber „Schlagfertigkeit“ vorstellt.  mehr…
Risikoabwägung und Finanzierung bundesweit höchste Gründungshürden

Existenzgründung

Deutschland einig Gründerland?

Gründungstätigkeit regional sehr unterschiedlich - Ähnlichkeit bei Nachbarländern und Stadtstaaten - Risikoabwägung und Finanzierung bundesweit höchste Gründungshürden  mehr…
Jeder Zweite verschickt Neujahrsgrüße per Kurznachricht

IT & TK

Jeder Zweite verschickt Neujahrsgrüße per Kurznachricht

46 Prozent nutzen in der Silvesternacht SMS und Messenger-Dienste - Anrufe bleiben aber am beliebtesten - Bitkom gibt Tipps für den Nachrichten-Versand zum Jahreswechsel  mehr…
Ist es notwendig, den Virenschutz ständig zu aktualisieren?

IT-Tipp

Ist es notwendig, den Virenschutz ständig zu aktualisieren?

Viren lauern überall. Und nicht nur das Immunsystem des Körpers greifen sie an, sondern in abgewandelter Form auch unserer Computer. Warum es daher notwendig ist, den Virenschutz immer wieder auf den neuesten Stand zu bringen, verrät der Clip.  mehr…
Boten ein breites Informationsangebot rund um das Thema Unternehmensverkauf: Thomas Serries von der WIGOS (links) und die Rechtsanwälte Prof. Heiko Hellwege und Matthias Kirsch, beide Partner der Schindhelm Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (Mitte und rechts)

Osnabrück

„No’s & Go’s beim Unternehmensverkauf“

Über 27.000 Unternehmen suchen laut dem Institut für Mittelstandsforschung Bonn (IFM) jährlich einen Nachfolger. Viele davon vergeblich. Grund genug für die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Osnabrück, WIGOS, sich im Rahmen einer Veranstaltung mit den „NO’s & GO’s des Unternehmensverkaufs“ zu beschäftigen.  mehr…
Oliver Schumacher steht für Ehrlichkeit im Verkauf

Vertrieb

Abzockeralarm!

Neun Verkäufertricks zum Schutz vor unseriösen Anbietern  mehr…
Klaus Lünnemann in seinem Element – in der Beratung im hauseigenen Messebau-Show-Room in Ibbenbüren.

Ibbenbüren

9 Aussteller-Tipps für eine erfolgreiche Messeteilnahme

Die allererste, urkundlich belegbare Messe fand am 9. Oktober des Jahres 634 bei Saint-Denis nördlich von Paris statt. Messen sind also über Jahrhunderte hinweg im Trend geblieben, haben nichts von ihrer Attraktivität verloren.  mehr…
Ein breites Netzwerk der Wallenhorster Integrationslotsen, der Agentur für Arbeit und der MaßArbeit hat den Weg des afghanischen Flüchtlings Rasoll Ameri in den Arbeitsmarkt unterstützt Auch sein neuer Arbeitgeber Hörnschemeyer Dächer in Wallenhorst begleitet mit viel Aufgeschlossenheit und Engagement die berufliche Integration.

Wallenhorst

„Deutsch fürs Dach“ mit dem Methodeneimer

Afghanischer Familienvater findet Beschäftigung bei Dachdeckerei / Breites Netzwerk unterstützt Integration des Flüchtlings  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: