Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Lingen

Brand auf der Kraftwerksbaustelle von RWE

Bereits am Rosenmontag ereignete sich auf dem Gelände des kombinierten Kraftwerksstandorts für Kernkraft und Erdgas im Emsland ein kleinerer Brand auf der Baustelle des im Bau befindlichen Gas- und Dampfturbinen (GuD)-Kraftwerks. Betrieben wird das Gelände vom Energieversorger RWE.

In den frühen Morgenstunden des 16. Februars wurde auf der GuD-Baustelle nach RWE-Angaben auf dem Dach des Maschinenhauses ein Brand festgestellt, der nach Angaben eines Sprechers mit Handfeuerlöschern gelöscht werden konnte. Die in Betrieb befindliche Gasturbine 1 sei geordnet abgefahren worden. 

RWE: Dachabdichtung entzündete sich

Der Brand soll nach ersten Erkenntnissen durch Entzündung der oberen Dachabdichtung des Maschinenhausdaches durch eine heiße Vorwärm-Luft-Leitung entstanden sein. Personen sind laut RWE nicht zu Schaden gekommen. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die zuständigen Behörden wurden nach RWE-Angaben umgehend informiert und die Feuerwehr Lingen zur Unterstützung herbeigerufen.

(Redaktion)


 


 

Brand
Angaben
Maschinenhausdaches
Gelände
RWE
Betrieb
GuD
Emsland
Kernkraftwerk
Brand
Feuerwehr
gasturbine

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Brand" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: