Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Expansionspläne bei Metro

100 neue Filialen in Osteuropa

Deutschlands größtes Handelsunternehmen Metro will in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion expandieren. Bis 2013 plane die Gruppe die Eröffnung von 100 neuen Märkten in Russland, Kasachstan und der Ukraine, sagte der Vorstandsvorsitzende Eckhard Cordes dem "Handelsblatt".


Etwa eine Milliarde Euro will der Chef sich die Expansion in Osteuropa kosten lassen. Angesichts der seit längerem schwachen Umsätze auf dem deutschen Markt sollen die ausländischen Filialen dabei helfen, die Gewinnaussichten zu verbessern. "Der GUS-Raum ist für uns neben Asien die wichtigste Wachstumsregion", sagte Cordes dem Blatt.

(Michael Winckler und Claudia Pietsch/dapd)


 


 

Metro
Osteuropa

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Filialen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: