Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Finanzen

Expertenrunde zum Finanzausgleich

Wie der große Wurf einer umfassenden Steuerreform wird auch die dringend nötige Neuregelung des Bund-Länder-Finanzausgleichs von den verschiedenen Interessengruppen torpediert. Mögliche Konzepte sind Thema einer Diskussion in der Handelskammer Bremen.

Der Bund-Länder-Finanzausgleich in Deutschland muss nach Ansicht vieler Experten grundlegend reformiert werden. Dies ist besonders für die Zukunft des Bundeslandes Bremen wichtig. Über ein mögliches Konzept zur Reform des föderalen Finanzausgleichs diskutieren Gäste aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft am Montag, 11. November 2013, ab 18.30 Uhr in der Handelskammer Bremen (Haus Schütting, Am Markt 13).

Christoph Weiss, Präses der Handelskammer Bremen, eröffnet die Veranstaltung mit einem Grußwort. Anschließend spricht Professor Dr. Wolfgang Renzsch, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, über „Irrungen, Wirrungen und tatsächliche Herausforderungen“ der Finanzreform 2019. Dr. Matthias Fonger, Hauptgeschäftsführer der Handelskammer Bremen, schildert die Kernelemente einer Föderalismusreform 2020 aus Sicht der Wirtschaft.

Die anschließende Podiumsdiskussion steht unter dem Thema „Wie muss sich Bremen in den Verhandlungen zur Föderalismusreform 2020 aufstellen?“ Zu Wort kommen Staatsrat Dr. Olaf Joachim, Chef der Senatskanzlei der Freien Hansestadt Bremen, Staatsrat Dietmar Strehl, Die Senatorin für Finanzen Bremen, Professor Dr. André W. Heinemann, Forschungsstelle Finanzpolitik der Universität Bremen sowie Professor Dr. Wolfgang Renzsch und Dr. Matthias Fonger.

Grundlage der Diskussion ist das aktuelle Positionspapier „Bürgerföderalismus: Ein Konzept zur Reform des föderalen Finanzausgleichs“ der Handelskammer Bremen. Gemeinsam mit der Handelskammer Hamburg hat sie in verschiedenen wissenschaftlichen Workshops Kernelemente für eine nachhaltige Neuausrichtung und Vereinfachung der deutschen Finanzordnung entwickelt.

Anmeldung bei Sabrina Gaartz, Handelskammer Bremen, Telefon 0421-3637231, Fax 0421-3637239, [email protected]

(Redaktion)


 


 

Handelskammer Bremen
Bund-Länder-Finanzausgleichs
Professor Dr
Föderalismusreform
Irrungen
Matthias Fonger
Reform

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Handelskammer Bremen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: