Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Bremerhaven

Fischkutter geriet in Seenot

Ein kleinerer Fischkutter geriet am Freitagmorgen auf der Weser bei Bremerhaven in Seenot und sank. Die Besatzung konnte von hinzueilenden Booten gerettet werden.


Der Kutter laut Polizei geriet offensichtlich durch ein Festharken des Fangnetzes auf Schlagseite und lief voll Wasser. Zwei Seenotrettungskreuzer und ein Polizeiboot konnten die Besatzung rechtzeitig und unverletzt von Bord bringen. Eine Bergung des gesunkenen Kutters ist erst am Samstag bei Niedrigwasser möglich. Sicherungsmaßnahmen waren nach Angaben eines Polizeisprechers nicht erforderlich, da keine Gefahr für den übrigen Schiffsverkehr bestand.

(Redaktion)


 


 

Besatzung
Kutter
Bremen
Fischkutter
Weser

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Besatzung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: