Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Flughafen Köln-Bonn

De Maizière weist Grünen-Vorwürfe zurück - Kanadier planen Afghanistan-Drehkreuz

Das Bundesverteidigungsministerium hat klar gestellt, dass die Errichtung eines Drehkreuzes der kanadischen Armee auf dem Flughafen Köln-Bonn nicht in die Verantwortung von Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) falle. Dieser war zuvor von den Grünen kritisiert worden.

"Wir unterstützen die kanadischen Luftstreitkräfte im Rahmen unserer Kapazitäten", sagte ein Ministeriumssprecher dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstagsausgabe), fügte aber mit Blick auf das Drehkreuz hinzu: "Das muss Kanada mit der Flughafengesellschaft aushandeln." Dies sei nicht Sache de Maizières. Informationen über das Ausmaß des von Kanada geplanten Flugverkehrs lägen dem Ministerium im Übrigen nicht vor.

(Redaktion)


 


 

De Maizière
Kanada
Drehkreuz
Flughafen Köln-Bonn
Bundesverteidigungsministerium

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "De Maizière" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: