Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Flughafen Münster/Osnabrück

Neuer FMO-Winterflugplan in Kraft getreten

Ab dem heutigen Sonntag, den 25. Oktober, tritt am Flughafen Münster Osnabrück (FMO) der neue Winterflugplan in Kraft. Trotz der momentan noch schwierigen Situation für die gesamte Luftverkehrsbranche ist es dem FMO eigenen Angaben zufolge gelungen, auch im Winter einen umfangreichen Flugplan mit vielen Verbesserungen zu präsentieren. Das touristische Angebot soll sich demnach im kommenden Winterflugplan sogar um 14 Prozent erhöhen.

Insgesamt 163 Verbindungen zu 34 Urlaubszielen rund um das Mittelmeer, die Kanarischen Inseln sowie das Rote Meer bietet der neue Touristikflugplan.

Angebot nach Antalya verdoppelt

Mit neun wöchentlichen Abflügen ist das Angebot nach Antalya nach FMO-Angaben verdoppelt worden. Vom Flughafen Münster/Osnabrück können Fluggäste mit SunExpress, Pegasus und Sky Airlines täglich außer montags und freitags in die Türkei fliegen.

Air Berlin stockt Flüge zum Winterdrehkreuz Nürnberg auf

Air Berlin verbessert das Angebot der Flüge zum Winterdrehkreuz Nürnberg mit direktem Anschluss an 16 Urlaubsregionen, u.a. nach Nordafrika, Ägypten und den Kanarischen Inseln. Den Fluggästen ab FMO steht dann viermal (Vorjahr dreimal) pro Woche eine Tagesrand-verbindung mit optimalen Flugzeiten zur Verfügung. Jeweils montags bis freitags (außer mittwochs) um 06.30 Uhr bedient Air Berlin die Strecke nach Nürnberg. Der Rückflug zum FMO findet um 20:30 Uhr statt. Mit diesem Angebot haben sowohl Geschäftsreisende als auch Tagestouristen die Möglichkeit, ohne Übernachtung einen vollen Tag in Nürnberg zu verbringen oder über das Drehkreuz bequem weitere Ziele aus dem Air Berlin-Streckennetz zu erreichen.

Weitere Strecken von Air Berlin

Air Berlin fliegt in diesem Winter vom Flughafen Münster/Osnabrück jeweils freitags und sonntags mit einer 186-sitzige Boeing 737-800 einem Zwischenstopp auf die Baleareninsel Menorca. Die norwegische Hauptstadt Oslo wird erstmals im Winter von Montag bis Freitag ab Münster/Osnabrück angeflogen. Mit einem Stopp in Berlin-Tegel geht es vom FMO aus nach Oslo. Air Berlin bedient in diesem Winter auch weiterhin die Strecke von und nach Rom. Geflogen wird jeden Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonntag.

Mit größerem Jet in die französische Hauptstadt

Ab sofort setzt Air France auf den drei täglichen Verbindungen von und nach Paris einen größeren Jet vom Typ Embraer 145 mit 50 Sitzplätzen ein. Die Fluggesellschaft wird damit einer erhöhten Nachfrage auf dieser Strecke gerecht. Bislang operierte ein kleineres Fluggerät mit 37 Sitzplätzen. Das Drehkreuz Paris wird ab Münster/Osnabrück jeweils in rund 80 Minuten erreicht.

Lufthansa: Anbindung an Drehkreuze

Ab FMO werden die beiden großen Lufthansa-Umsteigeflughäfen Frankfurt und München im Winterflugplan 8-mal täglich angeflogen. Beide Strecken werden mit modernen Jets bedient. Über Frankfurt und München sind insgesamt über 191 Ziele der Lufthansa in mehr als 78 Ländern schnell und bequem erreichbar. 

Mit InterSky in den Winterurlaub

Die österreichische Fluggesellschaft InterSky fliegt auch im Winter fünf Mal pro Woche von Münster/Osnabrück in die Bodenseeregion mit dem Flugziel Friedrichshafen. Diese Verbindung ins Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz bietet Fluggästen die Möglichkeit, bequem und zeitsparend in den Winterurlaub zu starten. Von Friedrichshafen, dem Heimatflughafen der InterSky, sind die verschiedenen Skigebiete in den Alpen schnell zu erreichen.

Auch im Winter 2x pro Woche nach Moskau

Die deutsche Fluggesellschaft Blue Wings wird die seit Sommer aufgenommenen Linienflüge ab Münster/Osnabrück nach Moskau auch im Winter fortsetzen. Geflogen wird jeden Montag und Freitag mit einem Airbus A 320, die Flugzeit beträgt rund drei Stunden.Blue Wings fliegt in Moskau den internationalen Verkehrsflughafen Sheremetyevo an, die Abfertigung erfolgt im dortigen Terminal 2. Von dort aus hat man einen direkten Anschluss an die Schnellbahn zur Savelowskaya-Station, einem zentralen Knotenpunkt in der Moskauer City. 

Den neuen Flugplan gibt es in allen Reisebüros, direkt am Flughafen Münster/Osnabrück oder im Internet.

(Redaktion)


 


 

Flughafen Münster/Osnabrück
FMO
Winterflugplan
2009
Moskau
Friedrichshafen
Menorca
Paris
Antalya
Lufthansa
Destinationen
Nürnberg
Oslo

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughafen Münster/Osnabrück" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: