Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Airbus

Flugzeugbauer erwartet wachsenden Wettbewerbsdruck durch Mitbewerber

Der Flugzeugbauer Airbus hat im Jahr 2011 den höchsten Auftragseingang und die höchste Auslieferungsrate der Unternehmensgeschichte verzeichnen können. Dennoch rechnet die EADS-Tochter mit wachsender weltweiter Konkurrenz. Das sagte Niedersachsens Wirtschaftsminister Jörg Bode (FDP) auf Anfrage im Landtag. Dennoch stellt sich der Flugzeugbauer auf veränderte Marktbedingungen ein.

Insgesamt sind demnach im Jahr 2011 netto 1.419 Bestellungen eingegangen, zugleich sind 534 Flugzeuge ausgeliefert worden. Nach eigenen Angaben, sie Bode zitierte, hat Airbus  bei den Bestellungen einen Marktanteil von 64 Prozent, bei den Auslieferungen von 54 Prozent erreicht. Bestseller sei im Jahr 2011 die mit sparsameren Triebwerken ausgestattete A 320 Neo gewesen. Hierfür gab es 1.200 Festbestellungen. Für 2012 rechnet Airbus mit einem Auftragsrückgang und geht von rund 600 Aufträgen aus. Insgesamt 570 Flugzeugauslieferungen hält Airbus demnach 2012 für möglich.

In den Auftragsbüchern von Airbus standen nach Bodes Angaben zum Jahresbeginn 2012 Aufträge für 4.437 Flugzeuge mit einem Gesamtwert von 588 Milliarden USD. Die Auslastung der Produktion und der Arbeitsplätze ist damit für einen Zeitraum von bis zu 8 Jahren gesichert.

Neue Konkurrenz aus Europa, Asien und Amerika

Allerdings könnte sich der Luftfahrzeugmarkt, der in der Vergangenheit durch das Duopol Airbus/Boeing gekennzeichnet war, künftig verändern. Neue Konkurrenz erwartet Airbus insbesondere aus China, Russland, Brasilien und Kanada. Unternehmen in diesen Ländern beabsichtigen nach Bodes Angaben den für Airbus wichtigen Markt der Mittelstreckenflugzeuge ebenfalls mit modernen Maschinen zu bedienen. Experten sehen den Luftverkehr zwar als Wachstumsmarkt an, der sich trotz weltweiter Krisen etwa alle 15 Jahre verdoppelt, der zunehmende weltweite Wettbewerb zwischen den bisherigen Platzhirschen Airbus/Boeing und neu hinzukommenden Anbietern dürfte aber zu einer Neuverteilung des Marktes führen, so das Fazit im Landtag.

(Red. / oy)


 


 

Bestellungen
Auslieferungen
Flugzeugbauer
Konkurrenz
Auftragseingang
Jörg Bode
Landttag
Niedersachsen
Kanada
Russland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Airbus" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: