Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Frankfurt/Main

Europäische Zentralbank verzichtet auf Leitzins-Änderung

Der Leitzins im Euroraum bleibt bis auf weiteres unverändert. Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) verzichtete am Donnerstag darauf, den Satz weiter unter das Rekordtief von 0,75 Prozent zu senken.

Im Vorfeld waren sich Ökonomen uneinig gewesen, ob die EZB angesichts konjunktureller Probleme in der Währungsunion die ohnehin historisch niedrigen Zinsen um einen weiteren Viertelprozentpunkt senken würde. Zuletzt war der Satz im Juli gesenkt worden.

Es gilt allerdings als ungewiss, ob eine weitere Zinssenkung der schwachen Wirtschaft in den europäischen Krisenstaaten überhaupt wieder auf die Beine helfen würde. Eigentlich führt billiges Geld zur Vergabe von mehr Krediten. Solange Unternehmen und Privatleute aber unter der Unsicherheit leiden, wie es mit dem Euro weitergeht, halten sie sich mit Investitionen, Einkäufen und Bauvorhaben zurück.

(dapd)


 


 

Europäische Zentralbank EZB
Satz
Frankfurt
Leitzins
Mario Draghi

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Europäische Zentralbank EZB" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: