Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Freihandelszone mit USA

Westerwelle will schnellen Beginn

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) zufolge sollte die Chance auf die Bildung einer transatlantischen Freihandelszone der EU mit den USA schnell ergriffen werden.

"Der Ertrag liegt auf der Hand: Mehr Arbeitsplätze, mehr Wachstum, mehr Wohlstand. Und: Es würde uns transatlantisch noch enger zusammenschweißen. Jetzt haben wir das nötige Momentum. Das müssen wir nutzen", sagte der Politiker der "Welt am Sonntag" (Online).

"Die Gespräche in München bestärken mich in der festen Überzeugung, dass wir jetzt schnell den Startschuss für ein transatlantisches Freihandelsabkommen geben sollten", betonte Westerwelle. Mit dem (heutigen) Sonntag geht die 49. Sicherheitskonferenz in München zu Ende.

(dapd)


 


 

Freihandelsabkommen
Westerwelle
Sicherheitskonferenz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Freihandelsabkommen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: