Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Energieversorger Envacom übernommen

Gazprom steigt ins deutsche Endkundengeschäft ein

Der russische Gasmonopolist Gazprom steigt in das deutsche Endkundengeschäft ein und hat den hessischen Strom- und Telekommunikationsanbieter Envacom übernommen.

In einer Mail des Envacom-Geschäftsführers Tillmann Raith an seine Geschäftspartner, die der "Frankfurter Rundschau" (Samstagausgabe) vorliegt, heißt es, er habe am Donnerstag alle Gesellschaftsanteile der Envacom Service GmbH verkauft.

Energieversorger hat 500.000 Kunden

Ein Sprecher von Gazprom Germania bestätigte, dass die Londoner Gazprom Marketing & Trading Envacom übernommen hat, nannte aber keine weiteren Details. Envacom aus Walluf bei Wiesbaden hat nach eigenen Angaben 500.000 Kunden. Das Bundeskartellamt hat dem Deal laut Zeitung schon zugestimmt.

(dapd )


 


 

Envacom
Walluf
Wiesbaden
Frankfurt
Gaskunden
Gazprom

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Envacom" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: