Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Termine Rückblick Events
Weitere Artikel
Georgsmarienhütte

Jugendliche arbeiten sich durch Berufsorientierungsmesse „Talent trifft Ausbildung“

Jeder Schüler lernt mindestens sechs Ausbildungsberufe kennen

Es wurde geschraubt, gehämmert und desinfiziert: Knapp 400 Jugendliche der weiterführenden Schulen in Georgsmarienhütte, Hagen und Hasbergen arbeiteten sich jetzt buchstäblich durch den Berufsorientierungsmarkt „Talent trifft Ausbildung“. MaßArbeit, Stadt Georgsmarienhütte und die Sophie-Scholl-Schule hatten 30 Unternehmen dazu eingeladen, den Acht- bis Zehntklässlern ihre Ausbildungsberufe vorzustellen.

Sechs bis acht Arbeitsproben legten die Schülerinnen und Schüler am Vormittag ab und fanden so ganz praktisch heraus, ob sie die richtigen Fähigkeiten und Spaß an der Sache mitbrachten. So konnten die Jugendlichen etwa am Stand des Landmaschinenherstellers Amazone, ausprobieren ein Gewinde zu schneiden. Was sich leicht anhörte, entpuppte sich für so manchen jungen Nachwuchshandwerker als komplexe Herausforderung: „Es ist gar nicht einfach, im rechten Winkel anzusetzen“, lachte Hauke Jürgens, Personalreferent bei Amazone. Wie auch die anderen Unternehmen hatte er Auszubildende mitgebracht, die die Schüler anleiteten: „Um auf Augenhöhe miteinander ins Gespräch zu kommen“, so die Idee.

Neben dem Maschinen- und Anlagenbau waren auch der Pflegebereich, die Abfallwirtschaft oder die Stadtwerke vertreten. Jeder Schüler hinterließ nach absolvierter Arbeitsprobe seine Kontaktdaten bei dem jeweilen Betrieb: So können in den kommenden Wochen zum Beispiel Praktika vereinbart werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir so viele Unternehmen für diese Veranstaltung begeistern konnten“, betonte MaßArbeit-Vorstand Siegfried Averhage. Doch auch die gute Vorbereitung der Jugendlichen durch die Schulen im Vorfeld von „Talent trifft Ausbildung“ habe wesentlich zum Erfolg des Tages beigetragen.

Der Nachmittag stand dabei neben Angeboten für Eltern ganz im Zeichen der Speed Datings. In 15-minütigen Gesprächen konnten fast 60 Schüler mit möglichen Arbeitgebern Kontakt aufnehmen. Das besondere dabei, so MaßArbeit-Bereichsleiterin Susanne Steininger: „Jedes der Unternehmen hatte tatsächlich freie Ausbildungsplätze im Gepäck.“ Und so hat „Talent trifft Ausbildung“ sicher den Grundstein für so manche Berufslaufbahn geebnet.

(Redaktion)


 


 

Hauke Jürgens
Siegfried Averhage
Amazone
MaßArbeit
Schüler
Georgsmarienhütte
Jugendliche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hauke Jürgens" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: