Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Georgsmarienhütte/Landkreis Osnabrück

Wirtschaftswoche: Sanierungspläne bei Georgsmarienhütte

Zum 1. Januar wurde Dr. rer. pol. Michael Süß zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Georgsmarienhütte Holding berufen, jetzt steht die Unternehmensgruppe des Stahlunternehmers und ehemaligen RWE-Chefs Jürgen Großmann möglicherweise vor einer harten Sanierung, wie die Wirtschaftswoche berichtete.

Zur Georgsmarienhütte Holding GmbH gehören 40 Unternehmen, deren rund 9.500 Belegschaftsmitglieder in 2013 einen konsolidierten Umsatz von 2.709 Millionen Euro erwirtschaftet haben. Kerngeschäft ist die Stahlherstellung und Verarbeitung für die Märkte Mobilität, Energiewirtschaft und Maschinenbau.

Laut Wirtschaftswoche ist nach 2012 und 2013 auch das Geschäftsjahr 2014 mit einem hohen Minusbetrag abgeschlossen worden. Besondere Schwierigkeiten bereitet demnach der hohe Konkurrenzdruck aus China. Süß soll in den nächsten Wochen einen Plan für die Zukunft der Gruppe mit über 40 Tochtergesellschaften vorlegen.

(Redaktion)


 


 

Georgsmarienhütte Holding

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Georgsmarienhütte Holding" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: