Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Glandorf / Landkreis Osnabrück

Fahrzeug von Landwirt entzündete sich auf Strohfeld

Am Samstag gegen 16.30 Uhr fuhr ein Landwirt mit seinem Privat-PKW auf ein teilweise frisch gemähtes Getreidefeld in Glandorf-Averfehrden. Das Fahrzeug ging in Flammen auf.

Das vom Landwirt beauftragte Lohnunternehmen aus Glandorf war gerade mit einem Drescher unterwegs das Korn zu mähen. Der 43-jährige Landwirt wollte vor Ort einen Drescherfahrer mit Kaltgetränken versorgen und wollte kur darauf wieder losfahren. Dabei bemerkte er plötzlich Brandgeruch. 

Strohrückstände gerieten offenbar in Brand

Der Landwirt stoppte daraufhin seinen VW Passat noch auf dem Stoppelfeld und stellte nach Öffnen der Motorhaube Glutnester im Bereich des Motorblockes fest. Offenbar waren zuvor durch die Luftströmung am Motorblock Strohrückstände in Brand geraten. Der Landwirt versuchte daraufhin noch mit einem Feuerlöscher den Brand unter Kontrolle zu bringen, was jedoch nach Polizeiangaben misslang. Das Fahrzeug brannte danach völlig aus.

Die Freiwillige Feuerwehr Glandorf und Schwege war mit insgesamt 45 Mann vor Ort. Der Landwirt oder andere Menschen kamen nicht zu Schaden.

(Redaktion)


 


 

Landwirt
Glandorf
Drescher
Landwirt
Getreidefeld
Passat
Drescher
Averfehrden
Feuer
Brand

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Landwirt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: