Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Flassbeck

Deutschland legt "Grundstein zum Grabstein des Euros"

Der Chefvolkswirt der UNO-Organisation für Welthandel und Entwicklung UNCTAD, Heiner Flassbeck, wirft Deutschland vor, durch seine Wettbewerbsvorteile im europäischen Vergleich den "Grundstein zum Grabstein des Euros" zu legen.

In einem Beitrag für das "Hamburger Abendblatt" (Dienstagausgabe) schrieb Flassbeck, Deutschland spiele mit seinem extrem hohen Überschuss der Exporte über die Importe eine entscheidende, aber keineswegs positive Rolle.

Laut Flassbeck ist der Gewinn des einen an Wettbewerbsfähigkeit der Verlust eines anderen, "und je enger der Verbund der beiden im Handelsaustausch, umso unbestreitbarer ist das". Deutschland habe zudem mit seiner deflationären Lohnpolitik klar gegen das von der Europäischen Zentralbank gesetzte Inflationsziel von zwei Prozent verstoßen, klagte der frühere Finanzstaatssekretär.

(dapd )


 


 

Grabstein
Flassbeck
Deutschland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Grabstein" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: