Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Life & Style Reisen
Weitere Artikel
Grafschaft Bentheim

Ein Landkreis begeht sein 125-Jähriges

Der Landkreis Grafschaft Bentheim wird in diesem Jahr 125 Jahre alt. Diese Gelegenheit will man nutzen, um sich mit zahlreichen Highlights im Jubiläumsjahr öffentlichkeitswirksam zu präsentieren und für einen Besuch in der Grafschaft zu werben.

„Ich denke, wir haben ein Programm auf die Beine gestellt, das nicht nur die Bürgerinnen und Bürger unseres Landkreises ansprechen wird, sondern über die Kreisgrenzen hinaus eine Anziehungskraft ausübt“, ist Landrat Friedrich Kethorn (CDU) überzeugt. „Wir möchten die Grafschaft Bentheim nicht nur als traditionsbewussten, sondern auch als modernen Landkreis darstellen.“ 

Start am 16. März in Schüttorf

„Wichtig war uns, dass wir auch in unseren Kommunen mit dem Jubiläum präsent sind“, so Landrat Friedrich Kethorn. „In Schüttorf werden wir am 16. März starten, denn in der ältesten Stadt der Grafschaft wird die 1.000 Seiten umfassende Kreisbeschreibung vorgestellt.“ In Neuenhaus als ehemaligem Amtssitz findet dann im Mai die Premiere für die Wander-Ausstellung „Landkreis Grafschaft Bentheim 1885-2010“ statt.

Am 1. April 2010 wird zudem eine besondere Art Kreistagssitzung stattfinden. Ort der Veranstaltung ist Bad Bentheim, da hier von 1885 bis 1946 der Verwaltungssitz des Landkreises lag. In der Sitzung soll auf beinahe schauspielerische Weise der Bogen zwischen Vergangenheit und Gegenwart geschlagen werden: Im Mittelpunkt eines kleinen Stückes (Trialog) stehen die Veränderungen und Entwicklungen in der Grafschaft Bentheim eit 1885.

Eigentlicher Höhepunkt des Jubiläumsjahres ist aber das Wochenende vom 20. bis 22. August 2010. Unter freiem Himmel, vor der eindrucksvollen Kulisse des Klosters Frenswegen in Nordhorn, soll an drei Tagen ein buntes und abwechslungsreiches Programm geboten werden: Am Freitagabend treten Max Raabe & Palastorchester vor beleuchteter Klosterfassade auf und präsentieren Musik der 20er und 30er Jahre.

„Die Planung eines solchen Jubiläums ist eine echte Herkules-Aufgabe“ (Landrat Friedrich Kethorn)

Über die drei Tage hinweg wird es zudem eine Grafschafter Gastronomie-Meile geben, auf der kulinarische Köstlichkeiten aller Art angeboten werden. Dazu wird es auch das „Groafschupper“, ein schmackhaftes Jubiläumsbier, geben. Für Samstag will man auf dem Grafschafter Markt noch dazu mit Feuerschluckern, Stelzengängern und Clowns sowie dem Kinderliedermacher Volker Rosin Spaß und Freude für die ganze Familie bieten. Am Abend wird außerdem die A-capella-Gruppe "6-Zylinder" auftreten. Der Sonntag schließlich beginnt mit einem ökumenischen Freiluft-Gottesdienst. Auch Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff wird dann als Gratulant und Redner auftreten.

„Die Planung eines solchen Jubiläums ist eine echte Herkules-Aufgabe“, so Kethorn. Seit mehr als einem Dreivierteljahr sei eine Arbeitsgruppe aus drei Mitarbeitern sowie dem dreiköpfigen Verwaltungsvorstand dabei, ein rundes Programm zu organisieren. „Es ist noch einiges an Feinarbeit erforderlich“.

(Redaktion)


 


 

Grafschafter Markt
Jubiläum
Programm
Produkte
Landrat
Friedrich Kethorn
Veranstaltung
Landkreis
Jubiläumsbier
Gafschaft Bentheim
Max raabe
Palastorchester
Christian Wulff
Ministerpräsident

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Grafschafter Markt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: