Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Griechenland-Anleihen

Experten raten zu schneller Abschreibung

Das Institut der Deutschen Wirtschaftsprüfer (IDW) rät den Banken zu einer raschen Abschreibung von Griechenland-Anleihen. Angesichts der Diskussion über einen möglichen Schuldenschnitt habe das IDW den deutschen Kreditinstituten empfohlen, Abschreibungen auf diese Papiere bereits in den Abschlüssen für das erste Halbjahr 2011 vorzunehmen, berichtete das Magazin "Euro am Sonntag".

"Eine außerordentliche Abschreibung der Griechenland-Anleihen im ersten Halbjahr 2011 würde einer vorsichtigen Einschätzung folgen", sagte Vorstand Klaus-Peter Feld der Zeitung. Bezogen auf das nominelle Griechenland-Engagement aller deutscher Banken von rund 17 Milliarden Euro läge das Abschreibungsvolumen bei dem derzeit diskutierten Schuldenschnitt von 30 Prozent bei etwa 5 Milliarden Euro. Die Commerzbank mit einem Griechenland-Portfolio von drei Milliarden Euro müsste demnach laut Feld knapp eine Milliarde Euro abschreiben.

(dapd )


 


 

Abschreibung
Griechenland-Anleihen
Banken
Halbjahr

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Abschreibung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: