Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Griechenland

Gläubiger akzeptieren Schnitt über mehr als 70 Prozent

Die Gläubiger Griechenlands werden nach Angaben des Deutsche-Bank-Chefs Josef Ackermann einen Schuldenschnitt von mehr als 70 Prozent akzeptieren. Die Zahl ergebe sich aus dem eigentlichen Schuldenschnitt auf bestehende Staatsanleihen und sehr niedrigen Zinsen für die Anschlussfinanzierung des Landes. Er selbst wolle möglicherweise am Wochenende nach Athen fliege, sagte Ackermann am Donnerstag in Frankfurt am Main.

"Ich denke, dass ist ein teures Angebot von den Investoren, aber es ist weniger teuer, als eine Pleite wäre", sagte Ackermann. Ackermann, der auch der Vorsitzende der internationalen Bankenvereinigung IIF ist, zeigte sich zuversichtlich, dass eine Abmachung gelingen könne. "Es wird ein großer Beitrag" zu einer Erholung Griechenlands, sagte er.

(dapd )


 


 

Ackermann
Schuldenschnitt
Griechenland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ackermann" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: