Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Griechenland

Talanx verweigert sich Schuldenerlass für Hellenen

Der Versicherungskonzern Talanx will sich dem freiwilligen Schuldenerlass für Griechenland entziehen. "An der jetzt geplanten Gläubigerbeteiligung werden wir uns nicht beteiligen", sagte der Vorstandsvorsitzende Herbert Haas der Zeitung "Die Welt" (Samstagausgabe). "Warum sollte ich freiwillig auf etwas verzichten?"


Haas zufolge hält die Versicherungsgruppe, zu der unter anderem die Hannover Rück und HDI-Gerling gehören, lediglich Anleihen mit einem Nominalwert von 15 Millionen Euro, die bereits auf 6 Millionen Euro abgeschrieben sind. Talanx ist laut Zeitung der erste große institutionelle Investor, der den vom Bankenverband IIF und den EU-Staaten ausgehandelten Schuldenschnitt von 50 Prozent ablehnt.

(dapd )


 


 

Griechenland

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Griechenland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: