Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Lebensmittel-Einzelhandel

Auch Großhandelsketten beenden Verkauf von Käfigeiern

Nach dem Lebensmittel-Einzelhandel verzichten auch führende deutschen Großhandelsketten auf den Verkauf von Eiern von Hühnern aus Käfighaltung.


Die Albert Schweitzer Stiftung berichtete am Montag, Cash & Carry-Anbieter wie Metro und Edeka C&C hätten nach Gesprächen mit der Stiftung den Verkauf von Käfigeiern bereits eingestellt oder seien dabei, die letzten Bestände abzuverkaufen. Metro und Edeka bestätigten dies. Nach Schätzung der Stiftung kann dadurch mehr als zwei Millionen Legehennen pro Jahr ein Leben in den engen Käfigen erspart bleiben. Die großen Supermarktketten führen zwar schon lange keine Käfigeier mehr, doch bei Großverbrauchern ist der Einsatz von Käfigware der Stiftung zufolge auch heute noch üblich.

(dapd )


 


 

Käfigeier
Großhandelsketten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Käfigeier" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: