Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Gründungsstrategien

Wie POCO Deutschland erfolgreich vermöbelt

Peter Pohlmann, Gründer und langjähriger Geschäftsführer von POCO, skizziert den erfolgreichen Weg zu einem der größten Einrichtungsmärkte Deutschlands.

„Der erfolgreiche Weg zu einem der größten Einrichtungsmärkte Deutschlands“ – so lautet der Titel eines Vortrags, den Peter Pohlmann am Mittwoch, 11. Dezember, 14.15 Uhr, an der Universität Oldenburg (Campus Haarentor, Gebäude A7, Hörsaal G) hält. Pohlmann ist Gründer und langjähriger Geschäftsführer von POCO, bzw. der POCO-Domäne-Holding GmbH, zu der mittlerweile 96 Einrichtungsmärkte in ganz Deutschland gehören. Der öffentliche Vortrag ist Teil der Veranstaltung „Strategie und Entrepreneurship“ von Prof. Dr. Alexander Nicolai, Stiftungsprofessur Entrepreneurship der Universität Oldenburg.

1989 erfolgte die Gründung der POCO-Einrichtungsmärkte mit dem ersten Markt in Ahlen, Westfalen. Zehn Jahre später erzielte POCO einen Jahresumsatz von 271 Millionen D-Mark und fusionierte 2007 mit den Möbelmärkten Domäne und Möbelix zur POCO-Domäne-Holding GmbH. Derzeit erwirtschaftet das Unternehmen mit seinen fast 7.000 MitarbeiterInnen über eine Milliarde Euro jährlich.
Pohlmann, Vorsitzender des Aufsichtsrat der POCO-Domäne Holding GmbH, gibt in seinem Vortrag Einblicke in die Entwicklungsstrategien seines Unternehmens und schildert die Herausforderungen, denen er als Gründer von POCO gegenüberstand.

(Redaktion)


 


 

Einrichtungsmärkte
Gründer
Peter Pohlmann
POCO
POCO-Domäne Holding GmbH
Universität Oldenburg
Vortrag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Einrichtungsmärkte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: