Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Scheidender Sparkassenpräsident

Haasis kritisiert Bankenaufsicht EBA

Der scheidende Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, Heinrich Haasis, stellt der europäischen Bankenaufsicht EBA nach ihrem ersten Arbeitsjahr ein schlechtes Zeugnis aus.

Die Behörde habe "zumindest Zweifel daran entstehen lassen, ob das neue Europäische Bankaufsichtssystem und das konkrete Agieren der europäischen Behörde dem Ziel eines stabileren Finanzsektors zuträglich sind", schreibt Haasis in einem Gastbeitrag für die "Wirtschaftswoche".

Die Aufseher hätten zum Beispiel ohne konkrete Begründung die Kriterien für den Banken-Stresstest geändert und so für viel Unruhe gesorgt. Derartiges Handeln untergrabe "das Vertrauen der internationalen Anleger in die Leistungsfähigkeit des Euro-Raumes".

(dapd )


 


 

Behörde
Haasis
EBA
Sparkassenpräsident

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Behörde" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: