Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Finanzen
Weitere Artikel
Hamburg

HWWI erwartet 2013 schwächeres Wirtschaftswachstum

Die deutsche Wirtschaft wird dem Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) zufolge im kommenden Jahr schwächer wachsen als 2012.

Das Bruttoinlandsprodukt soll 2013 preisbereinigt um ein halbes Prozent zulegen, wie das HWWI am Dienstag prognostizierte. Für das zu Ende gehende Jahr rechnet das HWWI mit einem Wachstum von 0,75 Prozent.

Im laufenden Quartal sei sogar mit einem Rückgang des realen Bruttoinlandsprodukts zu rechnen, teilte das Forschungsinstitut weiter mit. Allerdings erwartet das HWWI keine Rezession. Statt dessen geht es davon aus, dass die Konjunktur ab Jahresbeginn 2013 allmählich wieder anspringe und später auf einen moderaten Wachstumspfad zurückkehren werde.

(dapd)


 


 

HWWI
Bruttoinlandsprodukts

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "HWWI" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: