Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Hamburg-Köln-Express

Fernzug-Betreiber kündigt Veränderungen bei der Tarifstruktur an

Einen Monat nach dem Start seiner Züge hat der private Bahnbetreiber Hamburg-Köln-Express (HKX) Veränderungen bei der Tarifstruktur angekündigt.

Das sogenannte X-Ticket werde "deutlich" teurer, wenn zum Zeitpunkt der Buchung nur noch wenige Plätze in einem Zug frei seien, teilte das Unternehmen am Dienstag in Köln mit. Bei geringer Auslastung werde aber der Tarif von fünf Cent pro Kilometer beibehalten. Wann die Preiserhöhung kommen soll, ist noch unklar.

Kampfpreise zwischen Hanse- und Domstadt

HKX hat Ende Juli mit Kampfpreisen ab 20 Euro gegenüber der Deutschen Bahn, deren Angebote bei 29 Euro beginnen, die ersten Züge auf die Strecke Köln - Hamburg geschickt (business-on.de berichtete). Im Nordwesten hält der Fernverkehrszug in Osnabrück und im benachbarten NRW in Münster.

(dapd )


 


 

Osnabrück
HKX
Hamburg-Köln-Express

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Osnabrück" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: