Sie sind hier: Startseite Weser-Ems Business-News
Weitere Artikel
Handel

Ein Jahr Designer Outlet Soltau

Es ist eine Erfolgsgeschichte mit 1,3 Millionen Besuchern, einer Vermietungsquote mit neuen Marken von 94 Prozent sowie 400 neuen Arbeitsplätzen für die Region.

Das Designer Outlet Soltau feierte am 6. September sein einjähriges Bestehen mit einem Late Night Shopping bis 23 Uhr. Soltaus Bürgermeister Wilhelm Ruhkopf und Prominente wie US-Stil-Ikone Mischa Barton, Eva Habermann und Mary Roos gehörten ebenso zu den Gästen wie Vertreter aus Politik und Wirtschaft. Darüber hinaus zieht das Center Management und die Investorin anlässlich des ersten Geburtstages des Designer Outlet Soltau Bilanz.

Über 1,3 Millionen Besucher im 1. Jahr

Tatsächlich kann sich die Jahresbilanz sehen lassen: "Wir freuen uns sehr, dass unsere Erwartungen mit 1,3 Millionen Besuchern erfüllt wurden – und die Vermietungsquote von 94 Prozent bis Ende des Jahres zeigt, dass nicht nur von Seiten der Besucher, sondern auch von Seiten der Markenpartner eine große Nachfrage nach unserem Standort besteht. Die direkte Lage an der A7 und das Tourismus-Potential der Lüneburger Heide machen unseren Standort zu einem der Besten in Deutschland", sagte Thomas Reichenauer, Geschäftsführer der ROS-Retail Outlet Shopping und zuständig für das Center Management.

Die attraktive Lage und die schöne Atmosphäre sind das eine. Ein weiterer Grund für den Erfolg des Designer Outlet Soltau ist der abwechslungsreiche Branchen- und Marken-Mix aus nationalen und internationalen Mode-, Designer-, Sport- und Outdoormarken, Accessoires, Wohnen sowie Kinderbekleidung. Die noch zur Verfügung stehenden Flächen werden bis Ende des Jahres mit weiteren attraktiven Marken wie zum Beispiel Swarovski, G.K. Meyer, Pfendt Optics, Watch Station mit Designeruhren und Cecil besetzt. "Mit Stolz kann ich sagen, dass ein Viertel unserer Besucher nicht aus dem direkten Einzugsgebiet Hamburg, Bremen und Niedersachsen kommen. Hierbei sind Besucher aus Nordrhein-Westfalen an der Spitze", so Thomas Reichenauer.

Fast 50 Prozent fahren mehr als eine Stunde

Die ecostra-Beratung wurde von dem Land Niedersachsen und der Stadt Soltau beauftragt, das Controlling und Monitoring des Designer Outlet Soltau durchzuführen. Bezugnehmend auf die wirtschaftlichen Auswirkungen des Designer Outlet Soltau präsentierte Dr. Will, Geschäftsführer der ecostra GmbH, die ersten Ergebnisse der saisonalen Besucherbefragungen. "Die ersten Zahlen machen bereits deutlich, dass sich das Designer Outlet Soltau in nur kürzester Zeit als neue Attraktion in der Tourismus-Region etablieren konnte. Fast die Hälfte der Besucher nimmt eine Anfahrt von über einer Stunde in Kauf", sagte Dr. Will. Gestützt wird dies auch durch die erhobenen Tourismuszahlen: 22,4 Prozent kommen ausschließlich wegen des Designer Outlet Soltau in die Lüneburger Heide. 12,8 Prozent der Besucher sind Urlauber bzw. Touristen vor Ort. Der Standort profitiert aber auch durch die direkte Lage an der A7 (29,3 Prozent) und von dem Durchreiseverkehr (19,3 Prozent).

Über 400 neue Arbeitsplätze

Guter Service ist ein weiterer wichtiger Erfolgsfaktor. Bis dato sind im Designer Outlet Soltau knapp 400 Voll- und Teilzeitkräfte beschäftigt. Wilhelm Ruhkopf, Bürgermeister der Stadt Soltau, dazu: "Als neuer Besuchermagnet in der Lüneburger Heide hat das Designer Outlet Soltau unsere Wirtschaft in der Region positiv beeinflusst. Durch die Kooperation von ROS-Retail Outlet Shopping mit dem Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Soltau wurde die Suche der Mieter nach Fachkräften unterstützt. Dadurch wurden im ersten Jahr viele qualifizierte Mitarbeiter aus der Region eingestellt, die nun feste Arbeitsplätze haben." Und weil die Mutschler Gruppe großen Wert darauf legt, mit lokalen Firmen zusammenzuarbeiten, wurde das Immobilienprojekt ausschließlich von Bauunternehmen vor Ort und ihren 200 Mitarbeitern umgesetzt. Investorin Sylvie Mutschler, Geschäftsführerin der Mutschler Gruppe, ist sehr zufrieden mit der Entwicklung im ersten Jahr des Bestehens: "Ich bin nicht nur zufrieden als Investorin, sondern auch stolz darauf, was unser Team im ersten Jahr geleistet hat. Es zeigt sich, dass wir als privater Investor mit ROS-Retail Outlet Shopping den richtigen Betreiber gefunden haben, der täglich mit Herz und Verstand dabei ist. Ebenso freue ich mich über die präsentierten Zahlen von Herrn Dr. Will, die zeigen, dass wir eine Bereicherung für die Region sind", sagte Sylvie Mutschler. Die Tourismusinformation des Designer Outlet Soltau ist seit kurzem nach den Kriterien des Deutschen Tourismus Verbandes e.V. als i-Marke zertifiziert. Das Tourismus-Engagement mit dem "Lüneburger Heide Tourismus" als Dachorganisation und den über 200 Tourismus-Unternehmen (Ambassadore) zahlt sich aus.

Optimistischer Blick in die Zukunft: Das Designer Outlet Soltau ist nicht nur bei Besuchern, sondern auch bei Marken begehrt. "Ich freue mich sehr, ein so schönes Projekt verwirklicht zu haben. Die aktuelle Nachfrage von Marken-Partnern bestätigt das. Es wäre schön, wenn wir eines Tages in Abstimmung mit allen Beteiligten weiter wachsen und das Center erweitern können", so Sylvie Mutschler.

(Redaktion)


 


 

Designer Outlet Soltau
Bestehen
Lüneburger Heide
Region
Lage
ROS-Retail Outlet Shopping
Marken
Investorin Sylvie Mutschler
Investor

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Designer Outlet Soltau" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: